Ausflugsziele und Attraktionen in und um Gottlieben am Seerhein

Im beschaulichen Gottlieben am Seerhein gibt es neben dem prächtigen Fachwerkhäusern und den verwinkelten Gassen das Literaturhaus zu besichtigen. Das Bodman-Literaturhaus der Thurgauischen Bodman-Stiftung wurde im Jahr 2000 eröffnet und zeigt unter anderem das original erhaltene Arbeitszimmer des Namensgebers. Auch die Schriften des Dichters und Denkers Emanuel von Bodman werden hier für die Öffentlichkeit zugänglich gezeigt. Daneben gibt es eine Gedenkstätte bzw. eine Gedenkzimmer, das ehemalige Arbeitszimmer, dass einen Einblick in das alltägliche Leben des Dichterehepaares Clara und Emanuel von Bodman vermitteln soll. In das Bodmanhaus eingebettet liegt die Handbuchbinderei Merten, die verschiedene Kurse zum Buchbinden anbietet.
https://www.bodmanhaus.ch/

Für Naturliebhaber befindet sich in unmittelbarer Nähe zum erholsamen Gottlieben am Bodensee das Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried. Hier können von der Mündung des Seerheins bis zum östlichen Ufer des Untersees zahlreiche Tier- und Pflanzenarten bestaunt werden. Die Lebensräume sind weitestgehend unbeeinflusst vom Menschen und so haben sich dort rund 300 Vogelarten niedergelassen. Die verschiedenen Vogelarten lassen sich am besten in den Flachwasser- und Röhrichtzonen erkunden. In den Biotopen aus dichtem Rohrkolben und Schilfrohr befinden sich zahlreiche Rast- und Brutplätze oder Fischlaichplätze.
www.nabu-wollmatingerried.de

Die charmante und vielseitige Region am Untersee bietet zahlreiche Ausflugsziele an. Dazu gehören beispielsweise die Halbinseln Bodanrück und Mettnau, die historischen Burgruinen von Hohentwiel, das Weltkloster in Radolfzell und die einzigartige Flora und Fauna der Insel Reichenau. Sie gehört seit dem Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist ein staatlich anerkannter Erholungsort. Wein, Obst, Gemüse und zahlreiche exotische Pflanzen wachsen auf Grund des besonders milden Klimas und der einzigartigen topografischen Eigenschaften auf der Insel prächtig. Auch das Schloss Arenenberg mit Napoleon Museum heißt Feriengäste und Urlauber willkommen. Vom Schloss Arenenberg bietet sich eine wunderschöne Aussicht auf den Schweizer Bodensee. Es gehört zu den schönsten Schlössern am Bodensee und wurde von Sebastian Geissberg, dem damaligen Bürgermeister von Konstanz, zwischen 1546 und 1548 erbaut.
https://napoleonmuseum.tg.ch/

Die Wallfahrtskirche Birnau zwischen Überlingen und Uhldingen eignet sich für einen Tagesbesuch, denn es werden zahlreiche Konzerte in der Kirche veranstaltet. Wer nur die Aussicht über den Bodensee und die Alpen genießen will, sollte aber auch das Innere der im ornamentalen Stil erbauten Basilika Birnau besichtigen. Sie gilt als Höhepunkt des oberschwäbischen Barock und erhebt sich prächtig auf einem sanften Hügel. Das Zeppelin Museum in Friedrichshafen zeigt eindrucksvoll die Entwicklung der Zeppeline. Beeindruckend ist aber auch das einzigartige Alpenpanorama mit Blick auf den Bodensee und den Hafen. Hauptattraktion ist aber sicherlich die begehbare originalgetreue Rekonstruktion der 33 m langen LZ 129 Hindenburg. Für die Fahrten ins Umland bieten sich die Bodensee Schiffsbetriebe an. Sie verbinden nicht nur die wichtigsten Städte miteinander, sondern auch die zahlreichen Ausflugsziele am See. Ergänzt wird das Angebot an Transportmitteln durch Autofähren, Katamaran, Stadtbusse, die Regionalbahn THURBO und weitre Schifffahrtsgesellschaften.
http://www.birnau.de/