Urlaub auf der Schweizerischen Uferseite – Gottlieben am Bodensee

Das malerische Ortsbild von Gottlieben am Seerhein ist geprägt von den altehrwürdigen Fachwerkhäusern, dessen längste Geschichte bis ins 17. Jahrhundert zurück reicht. Hier liegt der Landungssteg der „Weißen Flotte“ und gegenüber der mit Platanen gesäumten Uferpromenade befindet sich das Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried. Obwohl nur, – oder gerade deshalb, etwas mehr 300 Einwohner in der kleinen Gemeinde auf der linken Seite des Bodensees wohnen, ist der Ort bei Urlaubern und Einheimischen sehr beliebt.

Urlaub im Schweizerischen Gottlieben am Seerhein

Idyllische Winkel und renommierte Gastronomie laden in den hübschen Ortskern ein. Im Schweizerischen Thurgau, gleich am Übergang zwischen Bodensee und dem Untersee, direkt am Rhein ist Gottlieben ideal für den romantischen Urlaub zu zweit, einem erholsamen Zwischenstopp auf der Reise oder gemütliche Stunden mit der Familie. Die Gottlieber Hüppen sollten Sie auf jeden Fall probieren. Die einzige Bäckerei im Ort ist bekannt für die gefüllten Waffelröllchen aus einer makronenähnlichen Hippenmasse, die mit Vanille oder Zimt gewürzt wird. In liebevoller Handarbeit wird die international bekannte Gebäckspezialität ausschließlich von der Backerei im Ort hergestellt. Zwei Bootswerften säumen den Weg an der Promenade entlang, wo sich im Sommer die Schiffe der Bodensee Flotte, auch „Weiße Flotte“ genannt, im Sonnenlicht zeigen. Das Schloss Gottlieben befindet sich am östlichen Rand der Gemeinde, genau am Ufer des Seerheins und ist eine ehemalige Wasserburg mit zwei Türmen. Sie wurde 1251 vom Konstanzer Bischoff Eberhard II. von Waldburg erbaut und wurde später mehrfach erweitert. Später und bis zu ihrem Tod 2012 wohnte dort die Schweizer Opernsängerin Lisa della Casa mit Ihrem Mann. Ihre Sopran Stimme war weltbekannt und sie galt eine der herausragendsten Interpretinnen von Strauss und Mozart. Der prächtige Bau kann leider nur von außen besichtigt werden, da er sich noch immer im Privatbesitz der Nachfahren von Lisa della Casa befindet und nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Ein ebenso bekannter Musiker ist mit dem Ort auf der Südseite des Bodensees verbunden: Udo Jürgens starb hier im Jahr 2014 bei einem
Spaziergang auf der Seepromenade.

Gottlieben – Entspannter Urlaub am See

Die beschauliche Gemeinde zeigt sich nicht nur mit historischen Fachwerkhäusern, sondern ist vor allem wegen seiner einmaligen Lage am See und der wunderschönen Aussicht von der Promenade aus beliebt und bekannt. Mehrere Seeterrassen laden zum Verweilen ein oder locken mit einem ansprechenden Speiseangebot. Dank des milden Klimas am Bodensee kann man entlang der ansprechenden Promenade zu allen Jahreszeiten einen erholsamen Spaziergang machen. Die Spuren vom ehemaligen Besitzer des Schloss Gottlieben, Franzosenkaiser Napoleon III, zeigen sich nicht nur an der imposanten Wasserburg. Auch in den beiden historischen Riegelbauten Drachenburg und Waaghaus zeigen sich die architektonischen Einflüsse. Wenn man in der Schweiz über Riegelbauten spricht, dann sind Fachwerkbauten gemeint. Beide Häuser beherbergen heute gastronomisches Angebot und bekannte Restaurants. Das Gebäude zeigt sich selbst als Belle-Époque-Hotel, das aufwendig restauriert wurde. Nicht nur für Liebhaber spannender und abwechslungsreicher Architektur ist die erholsame Ortschaft und ihre beeindruckenden Gebäude zu empfehlen. Auch Verehrer ausgezeichneter gastronomischer Angebote kommen im schweizerischen Gottlieben garantiert auf ihre Kosten. Kein Wunder also, dass fast täglich gutbetuchte Gäste von Nah und Fern in die Restaurants einkehren.

Schweizer Gastronomievielfalt und sinnliche Aromen

Anspruchsvolle Kreationen, sinnliche Geschmackskompositionen und wunderbare Weine aus dem heimischen Weinkeller können Gäste hier erwarten. Besonders am Wochenende zieht es viele Konstanzer abseits des hektischen Geschehens hier her. Nur 3 km von Gottlieben entfernt, genießen sie das besonders milde Klima, die abendliche Stimmung im verschlafen wirkenden Dorf und vor allem die besondere Vielfalt der Speisen. Selbstverständlich steht auch Fisch auf der Speisekarte und so gibt es beispielsweise pochierte Lachsforelle, Zanderrücken, gebratenes Felchen oder Egli Filets im Bierteig. Fleischliebhaber können wählen zwischen Kalb, Rind und vor allem zahlreiche Gerichte vom Reh. Auch Vegetarier haben eine reiche Auswahl an schmackhaften Gerichten mit Laugen-Knödel, Risotto oder verschiedene Suppen. Und zum Nachtisch gibt es entweder das berühmte Schoggi-Mousse, Panna Cotta Variationen, ein hausgemachter Apfelstrudel oder eine Käseauswahl. Probieren müssen Sie aber unbedingt das Schweizer Dessert Vermicelles. Es ist ein Traum und besteht aus Marroni-Püree, das mit Kirschwasser und Vanille verfeinert wird. Das pürierte Mus aus Esskastanien kann entweder pur oder mit Meringue, einem getrockneten Eiweiß-Gebäck, serviert werden. Die wohl selektierte Auswahl an erlesenen Qualitätsweinen rundet das exzellente Angebot ab. Neben den Müller Thurgau Weinen liegt vor allem ein Schwerpunkt auf dem Bordelaiser. Zahlreiche Weißweine aus der Schweiz bieten eine Fülle an Aromen und Weine aus Frankreich, Italien, Spanien und Portugal runden das breite Angebot ab. Auch vorzügliche Hausweine mit fruchtiger Note finden sich auf den Weinkarten der bekannten Restaurants im Ort.

Ferienwohnungen in Gottlieben – Urlaub und verlängertes Wochenend

Das schöne Gottlieben am Bodensee ist viel zu schade für einen kurzen Abstecher. Mindestens 2-3 Übernachtungen sollten es schon sein, damit Sie vom Erholungswert dieses besonderen Ortes direkt am Wasser profitieren können. Das beliebte Reiseziel Erholungssuchender und Naturliebhaber liegt abseits von lärmenden Durchgangsstraßen und überfüllten Parkplätzen. Rush-Hour kennt man hier nicht und der prächtige Ortskern zeigt sich nahezu verkehrsfrei. Qualität und Gemütlichkeit – dafür steht der malerische Ort auf der südlichen Seite des Bodensees. Umgeben von Schweizer Gastronomie und Gepflogenheit serviert man hier mit Ruhe und Gelassenheit den Cappuccino mit Blick aufs Wasser oder das abendliche Menü mit dem passenden Wein, während die Gäste z.B. auf ihrem Balkon mit ansprechender Balkonbespannung die Abendstimmung genießen. Die Übernachtung in einer Ferienwohnung bringt den Vorteil mit sich, dass Sie das ganz besondere Angebot an ursprünglichen Speisen und den fabelhaften Weinen in den renommiertesten Häuser probieren können. Kein lästiges Kochen oder Einkaufen und auch für das gemütliche Frühstück gibt es in Gottlieben schmackhafte Angebote. Die Sehenswürdigkeiten sind meist zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar und direkt im Ort steht die Anlagestelle der „Weißen Flotte“ für Ausflüge in die Umgebung zur Verfügung. Ferienwohnungen in Gottlieben am Seerhein sind ideal für Paare und Familien. Die Gästebetreuung vor Ort ist hervorragend und trotz der überschaubaren Größe von Gottlieben, immerhin eine der kleinsten Gemeinden im Schweizerischen Thurgau, gibt es viel zu entdecken. Aber auch für die wohlverdiente Muße ist genug Raum, denn Grünanlagen und die Seepromenade sind bei jedem Wetter einen Besuch wert.